27.09.2016

Aufbau neuer Bereiche

Es wird gebohrt und gehämmert: Auf 500 Quadratmetern läuft zurzeit im Heinz Nixdorf MuseumsForum der Aufbau neuer Ausstellungsbereiche.

Zum 20. Jubiläum eröffnet das weltgrößte Computermuseum am 29. Oktober vier neue Abteilungen. Bis dahin müssen die Ausstellungsgestalter der Berliner Firma Archimedes Exhibitions nicht nur schrauben und sägen, sondern auch Kabel verlegen und programmieren, denn im Computermuseum spielen natürlich Elektronik und Multi-Media eine wichtige Rolle.

In den neuen Bereichen steht das Ausprobieren und Selbermachen im Mittelpunkt. Die Besucher erleben hautnah die Geschichte des Internets. Sie können historische Computerspiele wie Pac-Man oder Super Mario testen. Im CodeLab werden Software und Programme spielerisch erfahrbar. Die "Smart World" zeigt unsere vernetzte Welt, wie Sensoren unser Leben bestimmen, wie unsere Arbeitswelt und der Verkehr von morgen aussehen.

« Zurück