Themeninsel 1: Klima und Co. - Die Sonne - treibende Kraft

Foto: DBU

Wie hängen Sonneneinstrahlung, Erdoberfläche, Wärmehaushalt, Klimazonen, Treibhauseffekt und der Einfluss des Menschen zusammen?


Die Sonne ist der Motor des Lebens auf der Erde: Durch Sonnenstrahlen gelangen unglaubliche Mengen an Energie auf die Erde und erwärmen die Oberfläche, jedoch nicht überall gleich stark.

Durch die geneigte Achse der Erde und ihre Kugelform bestehen unterschiedliche Klimazonen. Durch diese Temperaturunterschiede entstehen regionale und globale Luftströmungen und Winde. All diese Phänomene spielen sich in der Atmosphäre ab, die die Erde wie ein Glasdach umgibt.

Doch durch das Wirtschaften des Menschen wird sehr viel mehr CO2 und Methan freigesetzt als Pflanzen, Ozeane und Gestein aufnehmen können. Die Gase verstärken die Erwärmung der Erde – so entsteht der Treibhauseffekt.

Experimente der Themeninsel: Klima & Co.

Foto: DBU
Foto: DBU


Das Treibhausmodell

Wie verändert sich die Landschaft im Laufe der Zeit durch den Einfluss von zu viel CO2?

Die Strahlungsbilanz der Erde

Wie reagieren unterschiedliche Oberflächen auf die Sonne?

Sonneneinstrahlung und Klimazonen

Betrachten Sie auf einem Klimaglobus, wie intensiv die Sonnenstrahlen auf die geografischen Breiten treffen.

Eintritt

Der Eintritt in die Ausstellung "Klimawerkstatt" ist kostenlos.